Aktuelles

Informationen zum Standrohrverleih

Sehr geehrte Kundinnen und Kunden,

 

um die Sicherheit unserer Mitarbeiter/innen zu gewährleisten, ist es weiterhin notwendig, den Standrohrverleih mittels Terminvergabe zu koordinieren.

 

Sollten Sie ein Standrohr benötigen, so bitten wir Sie darum, ca. 1 Woche vor dem gewünschten Ausleihtermin eine E-Mail mit folgenden Daten an uns zu senden:

 

Wer will das Standrohr ausleihen? (Vor- und Nachname, Telefonnr., Wohnanschrift, bei Firmen mit Vollmacht)

Ab wann wird das Standrohr benötigt?

Wo soll das Standrohr eingesetzt werden? (Ort, Straße, Hausnummer)

Bis wann wird das Standrohr benötigt?

Wird ein Hydrantenschlüssel benötigt?

Wofür wird das Standrohr benötigt? (Hausbau, Grünflächenbewässerung usw...)

Bitte senden Sie die E-Mail an: info@owa-falkensee.de

 

Wir senden Ihnen anschließend zeitnah einen Mietvertrag für das Standrohr zu. In unserer E-Mail erhalten Sie weitere Details, u.a. zur notwendigen Überweisung der Kaution. Bis auf Weiteres sind nur Vorabzahlungen von Kautionen möglich. Eine Barhinterlegung ist nicht mehr möglich. Nachdem alle Details geklärt sind (Mietvertrag unterschrieben zurück, Kaution wurde überwiesen) erhalten Sie einen Abholtermin für das Standrohr.

 

Auch für die Rückgabe ist es notwendig, einen Termin zu vereinbaren. Bitte wenden Sie sich an unser Anschlusswesen unter 03322/271-333.

 

Vielen Dank für Ihr Verständnis!

 

Ihre

OWA GmbH

Stellenausschreibungen: Die OWA sucht Verstärkung im Schmutzwasserbereich!

Für Ihre langfristige Personalplanung sucht die Osthavelländische Trinkwasserversorgung und Abwasserbehandlung GmbH (OWA)

 

 

  • eine Fachkraft für Abwassertechnik (m/w/d)

 

 

In der Rubrik "Stellenausschreibungen" finden Sie die dazugehörige Stellenausschreibung.

 

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung!

 

Christian Becker

Geschäftsführer

Kosten für Lebenshaltung und Haushaltsenergie steigen deutlich schneller als für Trinkwasserversorgung und Abwasserentsorgung

Sehr geehrte Kunden/in,

 

die Preissteigerungen und die Inflation sind in aller "Munde". Nachfolgend möchten wir Ihnen eine Information des BDEW (Bundesverband der Energie- und Wasserwirtschaft e.V) zur Verfügung stellen, wie sich die derzeitige Lage auf die Preisentwicklung beim Trink- und Abwasser auswirkt.

 

Hier finden Sie die  Informationsbroschüre.

 

Viel Spaß beim Lesen!

 

 

Christian Becker

Geschäftsführer

Aktuelle Ausgabe der Wasserzeitung erschienen!

In der Ausgabe September 2022 sind u. a. folgende Themen enthalten:

 

  • Eine neue Generation in der OWA
  • Kürbiszeit in Kremmen
  • Wie sicher ist das Trinkwasser?
  • "Verdreckt, vermüllt, verbaut"
  • Leitungen für die Zukunft
  • Im Wandel der Zeit