Aktuelles

Informationen der Geschäftsleitung zur geplanten Umsatzsteuersenkung

Sehr geehrte Kundinnen und Kunden,

 

wie Sie aus den Medien entnehmen konnten, plant die Bundesregierung eine temporäre Senkung des Umsatzsteuersatzes im Zeitraum vom 01.07.2020 – 31.12.2020. Davon betroffen sind auch unsere Verträge als Trinkwasserversorger mit Ihnen, da Sie als Endverbraucher an uns die Umsatzsteuer entrichten. Der aktuelle Umsatzsteuersatz beträgt 7 %, geplant sind 5 %.

 

Derzeit gibt es weder ein Gesetz, noch Anwendungserlasse des Bundesfinanzministeriums zur Umsetzung. Nach aktueller Berichtslage soll das Gesetz voraussichtlich am 26. Juni verabschiedet werden. Erst im Anschluss ist überhaupt klar, welche Auswirkungen tatsächlich bestehen und wie wir als Unternehmen die Umsetzung vorzunehmen haben.

 

Wir möchten Ihnen versichern, dass wir als Ihr Trinkwasserversorger selbstverständlich die gesetzlichen Regelungen umsetzen und anwenden werden und Senkungen der Umsatzsteuer im Rahmen der gesetzlichen Vorgaben auch an Sie als Endverbraucher weitergeben.

 

Zur Einordnung des Umsatzsteuersenkungseffekts möchten wir Ihnen mitteilen, dass unser Mengenpreis für Trinkwasser momentan bei 1,40 Euro je Kubikmeter (m3 = 1.000 Liter) Trinkwasser liegt. Hinzu kommen aktuell 9,8 Cent je m3 Umsatzsteuer. Bei einer Absenkung des Umsatzsteuersatzes reduziert sich die Umsatzsteuer um 2,8 Cent auf 7 Cent. Bei einem durchschnittlichen Verbrauch eines 3 – 4 Personen Haushaltes in diesem halben Jahr von ca. 50 m3 reduzieren sich die Kosten für den Wasserverbrauch um 1,40 Euro. Hinzu addiert sich die Ersparnis aus der Umsatzsteuersenkung für den Grundpreis. Der Grundpreis beträgt für ein halbes Jahr 29,20 Euro zuzüglich 2,04 Euro Umsatzsteuer. Bei einer Absenkung des Umsatzsteuersatzes reduziert sich der Umsatzsteueranteil um 58 Cent auf 1,46 Euro. Für einen durchschnittlichen 3 – 4 Personenhaushalt würde sich also aus der geplanten Umsatzsteuerreduzierung ein Kostenvorteil von ca. 2 Euro ergeben.

 

Da wir für die Eigenbetriebe und Zweckverbände in unserem Versorgungsbereich ebenfalls die Abrechnungen übernehmen, möchten wir Sie an dieser Stelle abschließend darauf hinweisen, dass Sie an alle Eigenbetriebe und Zweckverbände Gebühren für die Entsorgung des anfallenden Schmutzwassers zahlen. Die geplante Umsatzsteuersenkung entfaltet auf Gebühren keine Wirkung, so dass im Schmutzwasserbereich auch im Zeitraum vom 01.07.2020 bis 31.12.2020 die Gebühren konstant bleiben.

 

Ihre

OWA GmbH

Hinweise zur Öffnung der Geschäftsstellen der OWA GmbH

Aufgrund der Coronavirus-Pandemie ist der Besucherverkehr bei der OWA GmbH weitgehend eingeschränkt. Ziel ist es, das Risiko einer Ansteckung durch persönlichen Kontakt zu vermindern.

 

Für unsere Kundinnen und Kunden besteht ab sofort jedoch auch wieder die Möglichkeit, unser Kundencenter zu den regulären Öffnungszeiten aufzusuchen.

 

Wir bitten Sie jedoch weiterhin darum, nur in dringenden Fällen welche unbedingt einen persönlichen Kontakt erfordern, die Geschäftsstellen aufzusuchen. Bitte beachten Sie, dass für den Besuch unserer Geschäftsstellen das Tragen einer Mund-/Nasenbedeckung für alle Besucher verpflichtend ist.

 

Für umfangreiche Problematiken sowie die Neuausgabe von Standrohren sind weiterhin Termine zu vereinbaren, um die Wartezeiten zu minimieren. Bitte wenden Sie sich  diesbezüglich an unser Kundencenter unter 03322/271-111.

 

Generell gilt für Besucher:

  • Das Tragen einer Mund-/Nasenbedeckung ist verpflichtend!
  • Beim Betreten der Geschäftsstellen bitte Hände desinfizieren!
  • Bitte auf einen Abstand von mindestens 1,5 m achten!
  • Nur einzeln eintreten!
  • Es sind keine Bargeldeinzahlungen oder Zahlungen mit einem Verrechnungsscheck möglich!

 

Wir bitten um Verständnis dieser Maßnahme, die letztendlich auch zum Schutz Ihrer Gesundheit dient.

 

 

Ihre

OWA GmbH

Keine Verfügbarkeit von Ausbildungsplätze in den Jahren 2020/2021

 

Sehr geehrte Bewerberinnen und Bewerber,

 

die OWA GmbH als leistungsstarker Arbeitgeber in Falkensee kann für die Ausbildungsjahre 2020 und 2021 leider keine Ausbildungsplätze mehr zur Verfügung stellen. Sobald wieder Ausbildungsplätze zur Verfügung gestellt werden können, erfolgt eine Veröffentlichung einer Meldung auf unserer Internetseite. Wir bitten um Verständnis.

 

Ihre

OWA GmbH

Aktuelle Ausgabe der Wasserzeitung erschienen

In der Ausgabe April 2020 sind u. a. folgende Themen enthalten:

 

  • OWA investiert 2020 umfangreich in Ihre Anlagen
  • Coronavirus: Wasser ist sicher!
  • Fintelmannhaus in Senzke
  • Der Bereitschaftsdienst der OWA
  • Sparen bei der Gartenbewässerung
  • Waldbad Falkensee - Erfrischung gefällig?

 

Information zu Tiefbauarbeiten im Bereich Asternstraße/Asternplatz in Falkensee

Um späteren Straßenaufbrüchen entgegenzuwirken, werden im Vorfeld des diesjährigen grundhaften Ausbaus der Asternstraße/des Asternplatzes sowohl die Trinkwasserleitung, als auch die Regenentwässerungsanlage im Bereich zwischen der Sonnenstraße und der Bredower Straße durch die Osthavelländischen Trinkwasserversorgung und Abwasserbehandlung GmbH erneuert.

 

Die Arbeiten werden ab 3. Februar 2020 beginnen und voraussichtlich bis zum Ende der 27. Kalenderwoche (Anfang Juli) andauern und überwiegend bei halbseitiger Straßensperrung, welche nach Baufortschritt umgesetzt wird, stattfinden. Durch die Maßnahme kann es zu Lärmbelästigungen sowie zu temporären Beeinträchtigungen der Erreichbarkeit der Grundstücke kommen. Die betroffenen Haushalte wurden bereits mittels Postwurfsendung über die Maßnahme informiert. Darüber hinaus werden sich die verantwortlichen Mitarbeiter des mit der Erneuerung beauftragten Unternehmens unmittelbar vor Baubeginn persönlich mit den Anwohnern in Verbindung setzen.

 

Die Osthavelländische Trinkwasserversorgung und Abwasserbehandlung GmbH bittet für die anstehenden Arbeiten und die daraus resultierenden Beeinträchtigungen um Verständnis.

 

Wichtige Information zur mobilen Fäkalienentsorgung in Hennigsdorf und Velten ab 01.01.2020

Für die mobile Entsorgung der Fäkalien in Hennigsdorf und Velten ist ab dem 01.01.2020 auf Grund einer Neuausschreibung ausschließlich folgendes Unternehmen zuständig:

 

Stolzenhagener Dienstleistungs- & Logistik GmbH

Mühlenstr. 10, 15306 Seelow

 

Betriebsstätte Eberswalde: Am Eichwerder 1 / 16225 Eberswalde

Telefon: 03334 383267

Telefax: 03334 380566

E-Mail: eberswalde@sdl-bb.de

Internet: https://www.sdl-bb.de

 

Ihren neuen Auftrag / Dauerauftrag können Sie dort telefonisch, per Fax oder auch per E- Mail unter Angabe Ihrer Kundendaten (Kundennummer, Grundstück, Name) erteilen. Bestehende Daueraufträge werden nicht übernommen und sind neu zu erteilen.

 

Freundliche Grüße

Ihre OWA GmbH